Amelia Rux

Body

Wir sind dankbar und froh, unseren Kindern diesen Weg ermöglicht zu haben und damit für uns als familiäre Gemeinschaft ganz neue Möglichkeiten offen stehen im gemeinsamen Umgang und in der Gestaltung unseres Zusammenlebens. Es ist großartig, die Kinder so bewusst zu erleben. Dadurch ist es nicht so, dass sie keine Aufgaben mehr durchs Leben gestellt bekommen. Sie können sie bewusster und leichter meistern und geben uns als Erwachsene damit oft ganz neue Perspektiven.

Vielen Dank an dich Lana und alle, die diesen Weg möglich machen.

Lehrerin

Rojana Amber Gansen

Body

Das Seminar, wie auch die Ausbildung sind für mich tiefgreifende Erfahrungen. Sie haben Welten eröffnet, ganz neu und doch so vertraut. 
Für jeden, der mehr verstehen, wahrnehmen, erkennen und lieben möchte. Lana Lunemann hält mit ihrer unaufdringlichen, weichen, ruhigen Art, hier den Raum für die Prozesse eines jeden. 
Alles was daraus mit genommen werden kann, ist direkt umsetzbar und findet Anwendung.
Ich freue mich sehr auf unsere nächste Einheit.
In Liebe Rojana

Erzieherin - Heilerin

Ausbildung zur Heilberaterin

Heilberaterin Lana

Alles, was auf der Erde existiert, ist eingebunden in das Prinzip der Verbindung von Himmel und Erde. Aus ihr wird Neues geschöpft, geschaffen, geboren.
Sexuelle Energie ist die Kraft, die sowohl die seelischen als auch die körperlichen Aspekte anzieht.
Lassen wir die Verbindung von Seele und Körper in unserem Leben zu, so erfahren wir immer wieder Neuschöpfung - verbunden mit tiefer Freude an den Wundern des Lebens und an dem Wunder, das wir selber sind. Dieser Zustand kommt aus dem Fluss, den die Verbindung dieser Prinzipien in uns entstehen lässt.

Anstrengen ist das Gegenteil von fließen lassen

Anstrengen ist das Gegenteil von fließen lassen

Dinge müssen erledigen werden, über die eigenen Kraftgrenzen dabei zu gehen scheint normal. Wir spüren, dass es wir es anders möchten.

Wie kann es sonst gehen?

Indem wir still werden, unser Herz fühlen, nach Innen lauschen und dem Raum der Weisheit in uns Platz geben. In uns liegt der Schlüssel, um den eigenen Stress und das Gefühl, getrieben zu sein, loszulassen und einzutauchen in den eigenen Rhythmus.