Tag und Nachtgleiche

Heute ist der Tag so lang wie die Nacht.
Balance, Ausgewogenheit.
Alles im Gleichgewicht.
Die goldene Mitte.
Das HEUTE ist wie ein Flüstern:
Alles ist gut.
Es…

Neumond
In der Nacht ohne Mond dem Mond vertrauen. Seiner Stille lauschen, in seiner Tiefe tauchen und sich selber finden in der Unsichtbarkeit.
Anstrengen ist das Gegenteil von fließen lassen

Dinge müssen erledigen werden, über die eigenen Kraftgrenzen dabei zu gehen scheint normal. Wir spüren, dass es wir es anders möchten.

Wie kann es sonst gehen?

Indem wir still…

Frühlingsbaum

Meine Liebe berührt den Schmerz,
in ihm liegt Heilung.
Meine Liebe berührt die Lüge,
sie kennt die Wahrheit.
Meine Liebe berührt die Angst,
sie hütet den Mut.

Apfelblüte
Den Frühlingsanfang begann ich in diesem Jahr gemeinsam mit vielen Menschen auf Amritabha, einem Kraftort im Elsass. Wir feierten diesen als Fest der Urmütter und Urväter. Es braucht das Männliche…